Grafiker und Maler

 

 

 

KUNST

 

Kunst kommt von Können und Können kommt von Machen.

Ein Werk ist nichts anderes als ein Impuls vom Macher, ein ausgesendetes Signal, welches einen Empfänger

sucht – den Betrachter. Der oder die Betrachtenden bestimmen, was mit der Botschaft geschieht –

bestimmen dass sie sich berühren lassen wollen, dass die blaue Fläche, der gelbe Fleck, der dargestellte

Mensch, die Landschaft sie anrühren und etwas bewirken.

Es sind also immer wir die entscheiden, was mit dem Entstandenen passiert, ob wir die Signale und

Inhalte aufnehmen, verarbeiten, weiterspinnen, etwas daraus machen für uns selbst – allein für uns gültig

und wichtig. Gedanken, welche zu unserer Erkenntnis und Entwicklung beitragen und uns auf unserem Weg

mit begleiten.

Was wir mit unseren Fähigkeiten auffangen und wahrnehmen beeinflusst unsere Gefühle und

schlussendlich unser Handeln.

Wort und Bild im Zusammenspiel können uns noch näher zu Etwas hinführen – zu Neuem oder zu dem, was

wir schon immer in uns tragen.

Kunst wird erst etwas Besonderes durch den der das Entstandene aufnimmt. Kunst verbindet Menschen, die

alle das Gleiche suchen: den Sinn des Lebens und die Dinge hinter den Dingen, und deren Interessen über

das rein Materielle hinausgehen.

Kunst ist Kommunikation, ein Impuls des Machers an einen Empfänger, manchmal auch ein

Schrei in die Welt hinaus in der Hoffnung, dass irgend jemand die Botschaft verstehen möge.